Liebe vs. Angst

Der Gegenpart von Liebe ist Angst.

Ängste kennt Jede/r – doch wie stark sind diese im Alltagsleben?

Reflektiere deine – gegen wen oder was reagierst du?

Wir können gemeinsam den Hauptstecker ziehen, der eine plötzliche Wandlung in dir bewirken kann.

 

Aufdeckung – Engagement – Befreiung – erzeuge in dir dein wahres Potential.

Ängste nehmen an Größe und Macht zu, je mehr Gedanken wir auf solche Situationen lenken. Gedanken ist das Machtvollste, was wir uns zu Nutze nehmen können. Doch wie denken wir??? – in den meisten Zeiten unseres Alltags?

Alles, was je erlebt wurde, ist im Unterbewusstsein gespeichert. Drückt nun eine Situation den “Button: gespeicherte Angst” ist sie sofort da. Der Körper und der Verstand setzt zeitgleich alle Hebel auf Erfüllung, Erledigung, gleiches bekanntes Muster oder auf Beseitigung, Flucht, nicht wahrhaben wollen/können, Vermeidung… bis zur Panik.

Ich nehme diese Ängste sehr ernst – doch es gibt eine Möglichkeit für dich damit umgehen zu lernen:  Du ziehst den Angst-Stecker mit einer Absichtserklärung, die wir gemeinsam aktivieren, dein Unterbewusstsein reagiert darauf und befreit sich selbst.

Anschließend kannst du mit dem Schlüssel, den wir hier finden, alleine umgehen und ihn zunächst regelmäßig anwenden.(Ist WICHTIG, um weitere und zusammenhängende Ängste abzubauen – also – es ist schon Arbeit notwendig –  mit dir selbst an dir selbst).

So kannst du weitere Zustände aufdecken und wandeln. Später immer dann, wenn du dich nicht gut fühlst.

 

******************************************************

Eine weitere Methode ist das Zürückgehen auf der Lebenslinie, bis zum Ursprung einer Störung. Diese ist in der Regel in den ersten 36 Monaten ab Zeugung entstanden und du bist als kleines Kind ihr derart ausgeliefert, dass dein Unterbewusstsein sie als deine eigene gespeichert hat. Im Alltag wird danach immer gehandelt – doch es IST nicht deines! Es sind Speicherungen deiner Eltern, im Besonderen deiner Mutter, da du mit ihr die 9 Monate intensiv verbunden warst.

In dem wir uns der Störung / dem Problem zuwenden und es soweit zurückverfolgen, wo es begann, ist der Heilungsweg da.

 

Du benötigst bei mir jeweils nur 1 Sitzung  von ca 1,5 Std   –   derzeit  je 144,- € / zusammen  255,- €

Sollten beide Methoden angebracht sein, so werde ich dir das mitteilen und du entscheidest.

Wenn du meine Hilfe weiterhin benötigst, so stehe ich dir gerne vertrauensvoll bei.

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.