Inspirationen

“Dankbarkeit ist die Wachsamkeit der Seele über die Kraft der Zerstörung”.

 

Bewusstsein ist die Gegenwart, in deS. BewusstSein1.Sr es NICHTS gibt, außer sich selbst.

Bewusstsein ist…

…die ICH BIN-Präsenz,
…völliges Gewahrsein, das keine Energie benötigt,
…völlig anders als Gedanken oder Glauben,
…keine Religion, weder „New Age“ noch spirituell,
…das Licht, das letztendlich alles erschafft, Energie anzieht und manifestiert.
…Gewahrsein, dass von immer mehr Menschen jeden Tag hier auf der Erde erlaubt wird.

 

Reines Bewusstsein hat keine Grenzen, keine feste Form, die unser Verstand ausmachen kann.
Wir können es nicht einmal verstehen, kontrollieren und manipulieren.
Es ist, was ALLES verändern wird, es erschafft Realität.
Jede Körperzelle ist erfüllt vom Licht und will strahlen!
Je mehr Menschen sich nun auf ihren Weg machen, je eher erhellt sich die Welt.

Bewusstsein ist das Feld unvergänglicher Liebe und grenzenlosem Frieden – ewiges SEIN!

************************************************

Erleuchtung ist – das ICH BIN =

Integration all der eigenen Seelenanteile, des Seelen-Wesens und des menschlichen Wesens. In diesem Zustand weiß man viel weniger als zuvor, da Alles unwichtig wird. Hierbei geht es um das Sich-Erlauben in absoluter Hingabe an das Selbst – meist doch schwieriger als gedacht, da der menschliche Aspekt keinen Ahnung davon hat.

Erleuchtung ist die Befreiung von Ziel und Zweck sowie das Freisein von Sinn.

Ganz allein die Seele, die Göttlichkeit, ist für Erleuchtung verantwortlich. Wir benötigen keine Anstrengung, um das Ziel zu erreichen. Das was wir tun können und was wichtig ist, es zu erlauben. Erlauben ist eine totale Hingabe, an Dein Selbst, an Dich. Der Weg dahin ist nicht unbedingt als einfach zu bezeichnen, da es viele Aspekte und Erfahrungen gab, die uns jetzt in dem MenschSein an Illusionen der eigenen Identität festhalten lassen. Dieses zeigt sich in den Höhen und Tiefen des Seins und irgendwann erreicht jeder den Punkt, wo man sich dem Selbst hingibt.

 

************************************************

Sinnliches zur “ICH BIN-Präsenz” –  Erkennst Du Dich auch?

„Ich besuche die Erde, um Klarheit zu erhalten, um auszuruhen, zu spielen, verschiedene Erfahrungen zu machen…
…und mich zu erinnern, wer ich, abgesehen von meiner irdischen Identität, wirklich BIN.

Ich bin in einem leeren Raum und doch spüre Ich Licht. Ich selbst bin es!

Hierher gekommen, um zu erkennen, dass meine innerste Natur – ganz gleich, was geschieht – ewig Licht ist.
So bin Ich im Einklang mit meiner höheren Macht und eins mit der Quelle der gesamten Schöpfung.
ICH BIN – ein geistiges Wesen mit einer Seele, die in mir ist und meinen Körper ummantelt. ICH BIN Seele!“

Einen inneren Schrei ausstoßend… nur um zu zeigen, dass Ich DA bin, HIER und JETZT.

Darüber Veränderungen in meinem Bewusstsein spürend – es überwindet Zeit und Raum.
In jedem Augenblick werde Ich bewusster, je mehr Ich mich darauf einlasse – immer mehr ohne Wenn und Aber.

Die Zeit der Entscheidungen ist gekommen und alle müssen wählen:
Wo will Ich hin? Bleibe Ich in der Dualität oder gehe Ich in die Einheit?

Nur ICH kann wählen, was ICH will – immer!“

************************************************

Hier stelle ich einige wichtige Worte zur Verfügung, an denen wir wachsen können. Sprichst Du sie häufig aus, so erhöht sich Dein inneres Lichtfeld und Du beginnst es durch Dein Energiefeld auszustrahlen. Die Wichtigsten lauten:

“I Am that I Am    /   ICH BIN die-der ICH BIN.

Ich Existiere.

Ich Erlaube.

I Know that I Know    /   ICH Weiß, dass ICH Weiß .”

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen